Über uns

Ihr Partner für Aushub, Transport und Qualitätsschot­ter

Wir bieten unseren Kunden eine breit gefächerte Dienstleistungspalette, die von der Errichtung von Kanalisierungen, Wasserleitungen, Quellfassungen und Straßen bis hin zu Infrastrukturarbeiten reicht. Erfahrung, technisches Know-how und Engagement im Interesse des Kunden stehen dabei im Vordergrund unseres Unternehmens.

Ein qualifizierter Mitarbeiterstab, im Zusammenspiel mit modernster Technologie, ermöglicht es uns höchste Qualitätsstandards zu erreichen und unsere Kunden mit zuverlässigen und termingerechten Lieferungen zufrieden zu stellen. Eine bedarfsorientierte technische Beratung sowie ein kompetenter Service sind für uns oberstes Gebot.

scania r580 und volvo l180
volvo l120
fuhrpark

Entstehung

1963

Wie alles begann...

1963

Wie alles begann...

Das Unternehmen

Karl Huber und Florian Feichter gründen gemeinsam das Schotterunternehmen Huber & Feichter.

Erster LKW

Der LKW vom Typ Lancia Trero ohne Kabine und mit Kipper aus Holz. Das Fahrzeug hatte keine Straßenzulassung.

Das Schotterwerk

Schotterwerk mit Materialsilos aus Holz und Trommelsieb, erster LKW, erster Raupenbagger Fiat L4.

1966

Wie alles begann...

1966

Wie alles begann...

Stabrohrmühle

Mit der sogenannten Trommelmühle konnte man aus Schotter in einem Arbeitsgang Sand herstellen. Hauptsächlich verwendet wurde der Sand für Verputzarbeiten.

Schottermühle

Im Bild die Schottermühle mit Materialsilos in Holzbauweise. Vorne der Backenbrecher.

Radlader und LKW

Erster Radlader Modell Benfra mit LKW-Kipper Fahrzeug Modell Fiat 642.

1972

Wie alles begann...

1972

Wie alles begann...

Fuhrpark

Seilbagger

Schottermühle

1978

Wie alles begann...

1978

Wie alles begann...

Erdbewegungen

Planieren einer Wiese in Untermoj.
Löffelbagger Liebherr 921 und Radlader Frisch 1400.

Aushub

Betonherstellung

Im Jahr 1978 stiegen wir in die Fertigbetonproduktion ein.

1981

Wie alles begann...

1981

Wie alles begann...

Erweiterung des Schotterwerks

Im Bild der LKW Fiat 300 mit Anhänger, beladen mit Backenbrecher und Flinsmaschine, für die Erweiterung des bestehenden Schotterwerkes.

Betonauto-Flotte

1985

Wie alles begann...

1985

Wie alles begann...

Übergang auf die zweite Generation

Übergang auf die zweite Generation: Der Generationswechsel in der Führung des Unternehmens erfolgt reibungslos und ermöglicht ein organisatorisch und technisch einwandfreies Arbeiten.

Auftrag: Hotel Misurina

Betonpumpe und Betonmischer beim Betonieren neuer Zwischendecken im Hospital in Misurina.

Auftrag: Kronplatz

Mit Betonpumpe und Betonmischer auf dem Kronplatz. Gebaut wird eine neue Aufstiegsanlage.

1986

Wie alles begann...

1986

Wie alles begann...

Gründung des Unternehmens Rienz Beton

Die Firmen Huber & Feichter, Hobag, 
Kofler & Strabit, Impianti Colfosco und 
Cave Preroman haben sich im Juni 1986 mit Ihrem Betriebsbereich Betonherstellung zusammengeschlossen und die Firma Rienz Beton GmbH gegründet.

1990

Wie alles begann...

1990

Wie alles begann...

Baubeginn

Nach dem Ankauf von Gewerbegrund in der "Aue" bauten wir eine Betriebshalle.

Bauzyklus

Umzug

Wir ziehen in die neu errichtete Betriebshalle in der Handwerkerzone "Aue".

1993

Wie alles begann...

1993

Wie alles begann...

Baubeginn Betonwerk

Am 15. Juni 1993 wurde mit dem Aushub der neuen Betonanlage begonnen.

Bauzyklus

Einweihung

Am 20. November war es soweit. Mit vielen Ehrengästen, Freunden und Kunden feierten wir die Einweihung des neuen Betonwerkes.

1999

Wie alles begann...

1999

Wie alles begann...

Baubeginn Schotterwerk

Am 19. März 1999 setzten wir den Spatenstich für das neue Schotterwerk in der Aue.

Bauzyklus

Für den Bau des neuen Schotterwerkes wurde eigens ein Kranfahrzeug (Liebherr 90 Tonnen) angekauft.

Fertigstellung

Das Schotterwerk wurde Ende November fertiggestellt. Weil es schon sehr kalt war, wurde der Testlauf auf das  Jahr 2000 verschoben.

2004

Wie alles begann...

2004

Wie alles begann...

Bau Lagerhalle

Fertiggestellte Lagerhalle

In der Lagerhalle werden spezielle Produkte zur Betonherstellung (Fasern, spezielle Zemente, Stabilisierer usw.) und Ersatzteile für Betonfahrzeuge wie Rohrleitungen, Kurven, Schläuche usw. gelagert.

Bau Grenzmauer

Scroll

Scroll